Home Archiv
Matchvorschau Junioren U15 E-Mail
Geschrieben von: Nico Kielbasa   

Nach einem fulminanten Saisonstart musste die U15 zuletzt härter für ihre Siege kämpfen. Das Spiel gegen die Vikings Liestal (13:00 Uhr) muss unbedingt gewonnen werden, will man die Tabelle nach Verlustpunkten weiterhin anführen.

In der U15-Meistergruppe zeichnet sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen an der Tabellenspitze zwischen der SG Handball Birseck und dem TV Muttenz ab. Während die Birsecker bei dreizehn Spielen elf Siege feierten und zwei Niederlagen kassierten, haben die Muttenzer erst zehn Spiele absolviert, davon allerdings nur eines verloren und ein Unentschieden erzielt. Der TVM liegt nach Verlustpunkten also vor seinem ärgsten Kontrahenten und es wird vermutet, dass bei gleichbleibenden Leistungen der beiden Teams am 20. März 2010 im Kriegacker das grosse Endspiel um die Meisterschaft zwischen diesen beiden Mannschaften über die Bühne gehen wird.
Bis dahin gibt es allerdings für beide noch einige schwere Spiele zu gewinnen. Die Muttenzer beispielsweise treffen innerhalb von acht Tagen zweimal auf den HC Vikings Liestal, den man stärker einschätzt, als viele der anderen Gruppengegner. Wie wichtig dem Trainerduo um Raphael Reinhard und Florian Rietschi ein Sieg anlässlich des 2. Super-Samstags gegen die Liestaler ist, beweist die Tatsache, dass gar eine Partie der Wikinger beobachtet wurde und fleissig deren Stärken und Schwächen notiert wurden. Man weiss also, mit was man es zu tun hat und wird die eigene Mannschaft dementsprechend darauf einstellen.
Zuletzt siegten die Muttenzer zuhause klar mit 36:15 gegen den HC Karsau. Auch sonst waren die Auftritte im heimischen Kriegacker bisher eine Augenweide. Man darf sich also auf einen starken Auftritt der talentierten und ambitionierten U15-Equipe freuen. Um 13:00 Uhr (Samstag, 6. März 2010) wird dieses Eröffnungsspiel angepfiffen und den hoffentlich perfekten Auftakt zu einem langen Handballtag bieten.


 



TV Muttenz – HC Vikings Liestal
Anpfiff: 13:00 Uhr
SR: David Fürer
Kader TV Muttenz: Rick Wermuth, Silvan Wehner (Tor); David Bloch, Ricardo Cardoso, Jan Gautschi, Pascal Jauslin, Raphael Koller, Mihajlo Maric, Lucas Meister, Nicola Petersen, Andreas Ritter, Lukas Sägesser, Cédric Sisti, Silas Unrau, Dominic Visentin, Raphael Walliser, Urs Wermuth.

Serien und Statistiken:
-> TV Muttenz: 3. Rang mit 17 von 20 möglichen Punkten (10 Spiele absolviert), die einzige Niederlage war eine Forfait-Niederlage aufgrund eines Vergehens im Lizenzierungsverfahren zweier Spieler. Nach Verlustpunkten liegt der TVM einen Punkt vor Birseck an der Tabellenspitze.
-> HC Vikings Liestal: 4. Rang mit 12 von 22 möglichen Punkten (11 Spiele absolviert). Die Kantonshauptstädter durchleben momentan eine kleine Durststrecke. Die letzten vier Spiele wurden allesamt verloren.

Direktbegegnung Saison 2009/2010:
Bisher noch keine Direktbegegnungen in der Spielzeit 2009/2010.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 25. Februar 2010 um 14:57 Uhr