Home Archiv
Matchvorschau Junioren U17 E-Mail
Geschrieben von: Nico Kielbasa   

Der 2. Tabellenplatz ist so gut wie gesichert. Im Heimspiel gegen den HC Therwil (14:15 Uhr) gilt es deshalb, den Blick nach vorne zu richten und die Jagd auf Tabellenführer Oberwil neu zu lancieren. Noch ist da alles möglich.

Die U17 des TV Muttenz Handball hat sich dank guter Arbeit in dieser Saison auf den 2. Rang hochgearbeitet und diesen dank zwei Siegen in drei Direktduellen gegen die SG Handball Birseck (Rang 3) abgesichert. Dass damit der Blick automatisch in höhere Tabellenregionen wandert und man sich nicht kampflos mit einem ohne Zweifel guten 2. Rang zufrieden gibt, zeugt vom neuen Selbstvertrauen in Muttenz.
Doch die Früchte in diesem Jahr hängen sehr hoch. Spitzenreiter Oberwil spielt bisher eine ausgezeichnete Saison und musste bei zehn Siegen erst je ein Unentschieden und eine Niederlage einstecken. Der TVM liegt mit seinem Unentschieden und seinen drei Niederlagen vier Verlustpunkte hinter den Leimentalern und muss in den noch zwei ausstehenden Spielen gegen Oberwil unbedingt gewinnen, um die Meisterhoffnung aufrecht zu erhalten.
Zuerst gilt es allerdings, das Team auf die schwere Aufgabe gegen den HC Therwil vorzubereiten. Gegen den Viertplatzierten sprangen für das Team von Timo Fromm, Dieter Knobel und Fabian Zimmerli in zwei Aufeinandertreffen bisher drei von vier möglichen Punkten heraus: Im ersten Saisonspiel kam man nicht über ein 31:31-Unentschieden hinaus, das zweite Duell konnte man zuhause mit 29:22 für sich entscheiden. Der Ausgang der Partie ist also völlig offen. Wollen die Muttenzer allerdings den Meisterkampf noch einmal neu lancieren, so ist ein Erfolg gegen Therwil unerlässlich. Anpfiff in der Kriegackerhalle ist um 14:15 Uhr.





TV Muttenz – HC Therwil
Anpfiff: 14:15 Uhr
SR: David Fürer
Kader TV Muttenz: Cristian Cardoso, Tobias Hunziker (Tor); Khaled Abdelhamid, Sälim Abdelhamid, Linus Bielmann, Deniz Erbay, Raphael Galvagno, Nicolas Häring, Nikola-Alen Jeker, Dennis Kramer, Tim Kramer, Pascal Liederer, Dan Meister, Sebastian Silva, Julien Weil, Dominik Zimmerli.

Serien und Statistiken:
->TV Muttenz: 2. Rang mit 15 von 22 möglichen Punkten. Zuletzt ein Sieg gegen die SG Handball Birseck (31:24, auswärts). Zuhause hat die U17 noch keinen Punkt abgeben müssen (3 Siege in 3 Spielen).
-> HC Therwil: 4. Rang mit 11 von 22 möglichen Punkten. Zuletzt drei Siege in Serie, darunter ein 26:21-Auswärtssieg bei der SG Handball Birseck. Ansonsten keine Auswärtsmacht: In sechs Spielen konnten nur zwei Siege eingefahren werden.

Direktbegegnung Saison 2009/2010:
5. September 2009: 99er Sporthalle, Therwil: HC Therwil – TV Muttenz 31:31.
21. November 2009: Kriegacker, Muttenz: TV Muttenz – HC Therwil 29:22.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 25. Februar 2010 um 15:00 Uhr