Home Archiv
U15: Qualifikationsturnier U15-Inter mit dem TV Muttenz - auf nach Thun! E-Mail
Geschrieben von: Nico Kielbasa   

Am Samstag, 1. Mai 2010, findet in der Thuner Lachensporthalle das Qualifikationsturnier für die U15-Intersaison 2010/2011 statt. Mit am Start ist dabei der TV Muttenz, dessen Chancen sicherlich gut stehen.

Kurz vor dem Ende der regionalen Meisterschaft ist der Modus für das U15-Interqualifikationsturnier vom 1. Mai in Thun veröffentlicht worden: Die 14 aufstiegswilligen Teams wurden in zwei Gruppen von je 7 Mannschaften eingeteilt. Am Tag X in der Sporthalle Lachen wird dann jeder Teilnehmer ein 25-minütiges Direktduell mit den sechs anderen Aspiranten bestreiten. Die besten vier Teams steigen dann am Ende des Tages ins U15-Inter 2010/2011 auf. 

Die U15 des TV Muttenz bestreitet also sechs Spiele gegen die folgenden Mannschaften:

09:30 Uhr: TV MUTTENZ - SG HANDBALL BIRSECK
Gleich zum Auftakt kommt es also zum Regionalderby gegen den Tabellenzweiten der Basler U15-Meistergruppe. In den bisherigen Direktduellen resultierten für die Mannschaft von Raphael Reinhard und Florian Rietschi jeweils deutliche Siege, was den Muttenzern mit Sicherheit einen psychologischen Vorteil verschafft.

11:00 Uhr: TV MUTTENZ - SG WEST SPIRIT
Ab 11 Uhr beginnt dann der Reigen der Spiele gegen die grossen Unbekannten. Die SG West Spirit ist eine Spielgemeinschaft aus der Romandie, die sich aus dem HC Crissier und der FSG Lausanne-Ville/Cugy zusammensetzt. In der aktuellen Saison belegt "West" den dritten Rang in der regionalen Meistergruppe hinter Nyon und Yverdon.

12:30 Uhr: SG Wacker Thun/TV Steffisburg - TV MUTTENZ
Der wohl vom Namen her bekannteste Kontrahent in dieser Qualigruppe: Wacker Thun spielte in dieser Saison im U15-Inter (9. Rang von 12 Teams und damit auf dem letzten Abstiegsplatz) und bildet für das Heimturnier mit dem TV Steffisburg (3. Rang in einer von fünf U15-Promotionsgruppen im HRV Bern-Jura) eine Spielgemeinschaft.

14:30 Uhr: HC Horgen - TV MUTTENZ
Schwer einzuschätzen, was die Muttenzer in diesem Spiel erwartet. In der Region Zürich wird in der Kategorie U16-Meister gespielt, für welche sich der HC Horgen anmeldete. Die Horgener zogen sich allerdings während der Saison zurück, wohl auch deshalb, weil die Mannschaft laut Homepage durschnittlich 1-2 Jahre jünger als die Gegnerschaft war.  

15:30 Uhr: Handball Emmen - TV MUTTENZ
Mit zehn Niederlagen in zehn Spielen beendete die U15 von Handball Emmen die Meisterrunde in der Innerschweiz. Auch die 2. Mannschaft der U15 belegte in der unteren Stärkeklasse den letzten Platz. Trotzdem darf dieser Gegner nicht unterschätzt werden, will man den Aufstieg am Tag der Arbeit realisieren.

17:30 Uhr: TV MUTTENZ - HSV Säuliamt
Ein gefährlicher Gegner! Die U14 (in Zürich ist alles ein wenig anders...) des HSV Säuliamt wurde mit 13 Siegen, 1 Unentschieden und bloss zwei Niederlagen souverän Regionalmeister und hat nun ein Team beisammen, das geschlossen noch U15 spielen kann. Es ist zu hoffen, dass der TVM bis zu diesem Zeitpunkt den Aufstieg bereits realisiert haben wird... :-)


Alles in allem steht den Fans des TV Muttenz ein äusserst interessanter Handballtag bevor. Unsere starke U15 hofft in Thun auf die zahlreiche und lautstarke Unterstützung der treuen Muttenzer Fangemeinde. Lasst uns die U15 gemeinsam ins Inter schreien, denn Inter-Gefühle in Muttenz gabs seit 1990 nicht mehr! Hopp Muttenz!!!

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 01. Mai 2010 um 21:47 Uhr