Home Teams 1. Mannschaft Erkämpfter Punktgewinn
Erkämpfter Punktgewinn E-Mail
Geschrieben von: Sebastian Ebneter   

In einem hart umkämpften Spiel am Samstagabend gelang es dem TV Muttenz, einen Punkt aus der Frenkenbündtenhalle in Liestal mitzunehmen.

 

Viel schlechter hätten die Vorzeichen vor dieser Partie eigentlich nicht sein können, hatten die Muttenzer doch viele abwesende und verletzte Spieler zu beklagen und ging das letzte Meisterschaftsspiel gegen den ATV/KV Basel so deutlich verloren. So war es eigentlich nicht weiter verwunderlich, dass die Gastgeber des HC Vikings Liestal mit 8:3 in Führung gingen. Das Time-Out von Trainer Jean-Pierre Schulz zeigte dann aber Wirkung und der TVM fing sich. Eine gefestigtere Abwehrleistung und ein gut aufgelegter Torhüter Mario Mosimann ermöglichten eine Aufholjagd zum Pausenstand von 13:11 für das Heimteam.

Nach der Pause wogte die Partie hin und her, so waren die Muttenzer auch kurzzeitig wieder einmal in Führung, bevor sich die Vikings erneut auf zwei Tore absetzen konnten. Die Schlussphase verlief dann turbulent. Mit 2:30 noch auf der Uhr und zwei Toren Rückstand kassierte der schon in Unterzahl agierende TVM eine weitere Zeitstrafe und einen Strafwurf gegen sich. Mario Mosimann hielt den Siebenmeter und was wie eine Vorentscheidung für das Heimteam ausgesehen hatte, wurde zur Initialzündung für die Muttenzer, nochmals die letzten Kräfte zu mobilisieren. Mit letztem Einsatz wurden diese finalen Minuten gespielt und so erzielte man tatsächlich 10 Sekunden vor der Schlusssirene durch Pascal Schnell noch den Ausgleichstreffer. Im Anschluss folgte noch eine Aktion eines Muttenzers, die einen Protest der Liestaler nach Spielschluss zur Folge hatte. Allerdings dürfte dieser Spielfeldprotest ohne Konsequenzen bleiben, aber es gilt die Antwort von offizieller Seite abzuwarten.

So erkämpfte sich der TV Muttenz einen schlussendlich verdienten Punkt gegen einen 2. Ligisten. Die Punktesammlung der Muttenzer soll bereits am Freitagabend weiter anwachsen. Dann ist der TV Magden II im Kriegacker zu Gast.

 

HC Vikings Liestal – TV Muttenz 25:25 (13:11)

Es spielten: Mario Mosimann, Sebastian Ebneter; Simon Altwegg (5), Cyrill Bielmann (1), Alberto Boullosa, Ricardo Cardoso (6), David Fromm (1), Stefan Schneilin (9/1), Pascal Schnell (3). Andrin Mosimann verletzt auf der Bank. Trainer: Jean-Pierre Schulz.

 

Männer 2./3. Liga - M2/3 - Gruppe 1

 

Team Spiele Siege Unent Nied T+ T- TD (+/-) Punkte
1 ATV/KV Basel 5 5 0 0 149 112 37 10
2 HC Vikings Liestal 5 3 2 0 136 115 21 8
3 STV Wegenstetten 6 4 0 2 167 152 15 8
4 TV Birsfelden III 5 3 1 1 123 115 8 7
5 TV Muttenz 5 2 1 2 125 140 -15 5
6 TV Pratteln NS II 4 2 0 2 100 98 2 4
7 Handball Birseck 5 2 0 3 121 136 -15 4
8 TV Kleinbasel II 3 1 0 2 64 68 -4 2
9 TV Stein 5 1 0 4 123 130 -7 2
10 TV Magden II 6 1 0 5 141 159 -18 2
11 SG Wahlen Laufen II 3 0 0 3 67 91 -24 0
Rangliste nach WR A43
Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 15. März 2016 um 12:30 Uhr
 
AddThis Social Bookmark Button