Home Teams 2. Mannschaft Der TV Muttenz II bleibt an der Spitze
Der TV Muttenz II bleibt an der Spitze E-Mail
Geschrieben von: Tobias Stebler   

Am 30. Oktober, und nach einer längeren Spielpause, empfing die Mannschaft von Raphael Reinhard den TV Sissach II im Kriegacker. Die überdurchschnittlich junge und bisher ungeschlagene Mannschaft von Muttenz konnte dabei einen 28:18 Sieg erringen.

Die Heimmannschaft musste am Freitag aufgrund diverser Abwesenheit auf viele erfahrene Leistungsträger verzichten. Dadurch eröffnete sich jedoch für viele junge Ergänzungsspieler die Chance sich in der zweiten Mannschaft zu etablieren. Die ersten Minuten galten aufgrund dieser Konstellation daher eher der Defensive. Es galt den Gegner zu analysieren und mit der Schnelligkeit der Jungen gezielt Nadelstiche zu setzen. Aus dieser Taktik heraus entstand ein zähes Spiel mit wenig Torchancen, aber beidseitig guten Defensivleistungen. Durch einige schön vorgetragene Kombinationen ging Muttenz früh in Führung, konnte diese aber nicht über die Zeit halten. Der offene Schlagabtausch endete mit einem knappen Vorteil für das Heimteam von 10:8 zur Pause.

In der Pause wurden beidseitig taktische Änderungen vorgenommen. Bei Sissach wurde eine kurzweilige Manndeckung des Muttenzer Topscorers früh wieder abgebrochen. Bei den Muttenzer gelingen die schnellen Gegen- und Vorstösse immer besser. So konnte sich das Zwei rund eine Viertelstunde vor Schluss einen Vorsprung von 6 Toren erspielen. Nach einem Time-Out wurde der Schlussspurt eingeleitet. Die merklich geschwächten Sissacher nutzen ihre Chancen nicht konsequent während die Genauigkeit der Muttenzer Versuche keine Kritik mehr zuliess. Die gegnerische Chancenverwertung war nicht zuletzt den wieder sehr starken Torhütern zu verdanken. Bis zum Ende des Spieles wurde der Vorsprung auf komfortable 10 Tore ausgebaut. TV Muttenz II führt damit nach 3 Siegen in 3 Spielen die Tabelle an und empfängt am Freitag den letzten Gegner der Vorrunde, Maulburg-Steinen II.

 

TV Muttenz II - TV Sissach II 28 : 10 (10:8)

Es spielten: David Esparza, Felix Gygli; Dominic Binggeli, David Bloch, Alberto Boullosa, Cyril Brodbeck, Roman Fankhauser, Pascal Jauslin, Daniel Simon, Tobias Stebler, Jürg Tschopp. Coach: Raphael Reinhard. Topscorer des Spieles war Dominik Binggeli mit 12 Toren.

 

Männer 4. Liga - M4CQ - Gruppe C

 

Team Spiele Siege Unent Nied T+ T- TD (+/-) Punkte
1 TV Muttenz II 3 3 0 0 77 52 25 6
2 HSV Schopfheim II 4 3 0 1 112 97 15 6
3 TV Sissach II 5 2 0 3 124 133 -9 4
4 SG Maulburg/Steinen II 3 1 0 2 66 65 1 2
5 TV Kleinbasel III 5 1 0 4 83 115 -32 2
Rangliste nach WR A43
//
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 06. November 2015 um 13:12 Uhr
 
AddThis Social Bookmark Button