Home Teams 2. Mannschaft Der erste Rückschlag
Der erste Rückschlag E-Mail
Geschrieben von: Tobias Stebler   

Auswärts im Bäumlihof erlitt der TV Muttenz II seine erste Niederlage in der Saison. Nach einer guten Startphase fand das Team seinen Rhythmus nicht mehr und verlor am Schluss mit einem knappen 22:20. Bereits morgen geht es schon zum nächsten Spiel.

Am Freitag, 13.11.2015, fand das erste Auswärtsspiel der Saison statt. Der Gegner lautet wie im ersten Spiel der Saison TV Kleinbasel III. Bereits im Hinspiel in Muttenz war es ein zähes Spiel mit einem knappen Sieg von 24:19. Bestleistungen waren entsprechend gefordert.

Das erste Auswärtsspiel kam zusätzlich mit einer weiteren Neuheit - im Bäumlihof wurde mit Harz gespielt. Der Tabellenführer startete gewohnt stilsicher und mit einer starken Defensive in das Spiel. Abwechslungsreiche Angriffsvarianten über die Flügel, Zweier und Kreis fanden alle seine Lücken. Auch wenn einige dieser Chancen nicht genutzt wurden, entstand doch ein 7:2 Vorsprung nach einer knappen Viertelstunde. Das Spiel nahm eigentlich den Verlauf jedes bisherigen Sieges von Muttenz. Doch in der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit wurde plötzlich nicht mehr strukturiert und sicher gespielt. Viele Fehlpässe, verpasste „Hundertprozenter“ und schlechte Defensivleistungen kennzeichneten das Muttenzer Spielverhalten. Während es viele Gegentore zu beklagen gab, wurden die Chancen nicht genutzt. Die klare Folge war ein 3-Tore Rückstand und ein 11:8 Rückstand zur Pause.

In der Pause galt es, das eigene Team neu zu motivieren und taktisch umzustellen.

Die zweite Halbzeit begann mit einem Motivationsschub des Auswärtsteams. Es wurde angerannt, kombiniert und versucht in der Offensive, aber die Defensive vernachlässigt. Wiederum wurde der Vorsprung des Heimteams auf zwischenzeitlich 5 Tore ausgebaut. Dafür verantwortlich waren vor Allem die schlechte Chancenauswertung und die vielen Fehlzuspiele. Der TV Kleinbasel III nutzte die eigenen Versuche eiskalt und scorte oftmals aus einfachen Situationen. Gegen Schluss der Partie wurde nochmals versucht die Gegner in Bedrängnis zu bringen. So schmolz der Rückstand auf 2 Tore 5 Minuten vor Schluss. Jetzt zeigte sich jedoch die Erfahrung der Kleinbasler und diese spielten die restliche Zeit ohne grosse Bedrängung gekonnt fertig. Das Endresultat betrug 22:20.

Nach der ersten Niederlage der Saison muss das Team schnell wieder sammeln. Bereits am Samstag geht es auswärts gegen den TV Sissach. Auch dieser hat noch eine Rechnung offen nach der Auswärtsniederlage beim TV Muttenz II.

 

TV Kleinbasel II - TV Muttenz II  22:20 (11:8)

Es spielten: David Esparza; Dominic Binggeli, David Bloch, Alberto Boullosa, Ricardo Cardoso, Marco Güntert, Roger Meier, Philipp Mumenthaler, Raphael Reinhard (Coach), Manuel Schneider, Daniel Simon, Tobias Stebler, Jürg Tschopp.

Topscorer des Spiels waren Dominic Binggeli und Manuel Schneider mit je 4 Toren.

 
AddThis Social Bookmark Button