Home Teams 2. Mannschaft Erster Heimerfolg
Erster Heimerfolg E-Mail
Geschrieben von: Tobias Stebler   

Am 26.02.2016 fand in Kriegacker das zweite Spiel um den Aufstieg in die dritte Liga statt. Das Zwei konnte mit einer starken zweiten Halbzeit einen 28:23-Sieg gegen den Tabellenführer HB Blau Boy Binningen II sichern. Die gute Ausgangslage vom 30. Januar konnte damit ausgebaut werden.

Am Freitag, 26.02.2016, durften die Muttenzer ihr erstes Heimspiel der Aufstiegsliga 3/4 absolvieren. Mit einem Kader von 11 Personen war die Richtung des Spieles klar vorgegeben. Eine dürftige erste Halbzeit machte das Spiel bis hin zur Pause sehr spannend, konnte aber in der zweiten Hälfte klar entschieden werden.

Trotz klarer Vorgabe gelang es nicht dem Heimteam nicht sich früh entscheidend abzusetzen. Die ersten 15-Minuten waren ein zäher Kampf um jeden Ballbesitz, viele Fouls, wenig Tore und wenig Spielfluss. Der Kampfesgeist war sicherlich vorhanden, aber spielerisch war die Partie zu diesem Zeitpunkt keine Glanzleistung. Bei den Gästen waren gute Kreisanspiele und einige schöne Fernwürfe für die Goals verantwortlich, bei den Muttenzer wurde wie gewöhnt von allen Positionen abgeschlossen. Es waren auch die Gäste, welche sich zum ersten Mal einen 3 Tore Vorsprung erspielten. Gegen Ende der ersten Hälfte konnte dieser jedoch durch eine geschlossene Mannschaftsleistung wieder aufgeholt werden und gab moralische Unterstützung. Der Zwischenstand betrug 11:11 zur Pause.

Die zweite Hälfte gelang den Muttenzer deutlich besser. Der Moralschub vom Ende der ersten Hälfte war auch Anfang dieser Hälfte noch sichtbar. Auf einen Schlag funktionierte alles. Im Angriff vollendete das Heimteam die meisten Angriffe erfolgreich und die Defensive zeigte eine starke Leistung. Insbesondere die Kreisanspiele und Würfe vom „Zweier“ wurden energisch verteidigt und die Binninger wurden von ihrer stärksten Waffe beraubt. Die Führung war bis zum Ende des Spieles nicht mehr gefährdet und konnte kontinuierlich ausgebaut werden. Als kleiner Negativpunkte können die vier verschossenen Penaltys aufgelistet werden. Der Schlussstand betrug 28:23.

Mit dem Sieg übernimmt der TV Muttenz II vorläufig die Tabellenführung von HB Blau Boys Binningen II. Bereits am Freitag, 04.03.2016, geht es weiter in der Liga gegen den TV Stein II. Diese verloren ihr Einstandsspiel gegen Binningen.

 

TV Muttenz II - HB Blau Boys Binningen 28 : 23 (11 : 11)

Es spielten: Raphael Reinhard (Coach), Felix Gygli (Torhüter), Remo Ackermann, Dominic Binggeli, Sebastian Binggeli, Marco Güntert, Pascal Jauslin, Florian Rietschi, Manuel Schneider, Tobias Stebler, Jürg Tschopp.

Topscorer des Spieles war Dominic Binggeli mit 10 Toren (davon 2 Penalty).

 
AddThis Social Bookmark Button