Home Teams 2. Mannschaft Start des Zwei in die Saison
Start des Zwei in die Saison E-Mail
Geschrieben von: Jürg Tschopp   

Noch vor einem Monat war unklar, wie das Zwei diese Saison aussehen wird. Nach einigen guten Trainings fanden sich dreizehn Spieler, davon viele neue, für den ersten Match in Laufen ein. Einige sind soeben von den Junioren in die Aktivmannschaft übergetreten. Die bestandenen Jüngeren des Zwei würden mehr Verantwortung übernehmen müssen. So war für Trainer, Spieler und Coach Raphi Reinhard völlig unklar, wie sich sein Team gegen einen der Gruppenfavoriten, die SG Wahlen Laufen auswärts präsentieren würde.

Der Beginn verlief äusserst harzig – verständlich, denn es kam auch solches (Harz) zum Einsatz. Fehlende Abschlussschwäche wurde jedoch durch gute Verteidigungsleistung kompensiert. Keine Mannschaft konnte sich richtig durchsetzen. Die rechte Seite mit Dome Binggeli und Flügel Cyrill Vögtlin eröffnete das Saisonscore, während Dave Esparza im Tor die ersten Schüsse hielt.

Beide Teams steigerten sich nach rund 10 Minuten und es entwickelte sich ein attraktives, schnelles Spiel. Erfreulicherweise konnte sich das Zwei nun auch im Angriff gegen die offensive Verteidigung von Wahlen durchsetzen. Mal für Mal waren die Ballstafetten der Muttenzer für den Gegner zu schnell. Zur Pause resultierte mit 15:16 trotzdem ein knapper Rückstand.

Für die zweite Halbzeit war ein Einbruch zu befürchten, der auch eintrat. Das Zwei lag allerdings nie mehr als fünf Tore zurück. Die Innenverteidigung mit Flo Rietschi und Roger Meier, sowie unser Goalie, Julian Bächtold, hatten grossen Anteil daran. Sie wurden – in seinem ersten Match bei den Aktiven – vom resoluten (zwei Zweiminuten-Strafen) Luki Schwimberksy unterstützt. Bei seinem letzten Ausschluss, zwei Minuten vor Schluss wurde – etwas überhastet – im Angriff der Goalie durch einen weiteren Feldspieler ersetzt. Leider kam das Zwei nur noch auf drei Tore an den Gegner heran. Das Spiel ging 29:26 verloren.

Es war ein äusserst erfreulicher Beginn der neuen Saison für das Zwei des TVM. Auch wenn alle bedauern, dass nicht noch mehr erreicht wurde. die Enttäuschung wird verfliegen, wenn der gesamte Auftritt der neuformierten Mannschaft ins Bewusstsein rückt. Dome Binggeli bleibt die Lebensversicherung des Teams in schwächeren Phasen. Daneben haben aber auch junge Wilde, wie Manu Lukas, Cyrill Vögtlin und Luki Schwimbersky gezeigt, dass sie dem Team beim Klassenerhalt helfen können. Alles in Allem war es eine tolle Teamleistung, auf die aufgebaut werden kann.

 

SG Wahlen Laufen II - TV Muttenz II 29:26 (16:15)

Es spielten: David Esparza (T), Bächtold Julian (T), Dome Binggeli (9), Dave Bloch (2), Pascal Liederer, Manuel Lukas (5), Roger Meier (1), Raphi Reinhard (3), Flo Rietschi (3), Lukas Schwimbersky (1), Jürg Tschopp (B), Cyrill Vögtlin (1), NN (1)

 
AddThis Social Bookmark Button