Home Teams U19 Zitterpartie für den Regionalmeister zum Schluss
Zitterpartie für den Regionalmeister zum Schluss E-Mail
Geschrieben von: Urs-Martin Koch   

Der letzte Match sollte für den bereits seit 4 Runden feststehenden Regionalmeister der Handball U19 zum engsten in der ganzen Saison werden. Die Spielgemeinschaft Muttenz/Pratteln hatte am Freitagabend, 10.4.2015 noch beim TV Stein in der Sporthalle Bustelbach anzutreten.

Bereits beim ersten Kontakt mit der Halle fielen die schlechten Lichtverhältnisse auf. Dafür durfte mit Harz gespielt werden, was nach den 14 Tagen Ferien-Trainings-Pause und dem Umstand, dass in Muttenz nie mit Harz Spielen möglich ist, mindestens zu Beginn der Partie ein zusätzliches Handicap, das zu vielen Ballverlusten führte. So lagen die Gäste nach einer Viertelstunde bei 4 Postenschüssen und einem vergebenen Penalty ungewohnt 5 : 9 hinten. Dies veranlasste die beiden Trainer David Fromm und Sebastian Ebneter ihr Time Out zu nehmen. Und dieses wirkte. Die Muttenz/Pratteler kamen auch dank eines Hattricks vom Topscorer des Spiels, Stephan Sigrist, bis kurz vor der Pause zum Ausgleich beim 11 : 11, mussten dann aber noch einen Treffer hinnehmen.

Die zweite Hälfte war lange ausgeglichen bis Dominik Koch nach 15 Minuten die Gäste in Unterzahl (erst das zweite Mal nach dem 2 :1 in der 4. Minute) mit 17 : 16 in Führung bringen konnte. Jetzt zog der Trainer der Platzherren sein Time Out. Und auch er hatte Erfolg damit. Der TV Stein schoss trotz tollen Paraden von Goalie Felix Gygli 3 Tore en suite zum vermeintlich entscheidenden Vorsprung. Aber nun machten sich die 8 mitgereisten Supporter lauthals bemerkbar und trieben ihre Mannschaft nochmals so stark an, dass diese mit dem zweiten Hattrick von Stephan Sigrist doch noch die entscheidenden Tore zum 20 : 19 Sieg erzielen konnten, dem knappsten der ganzen Spielzeit. Damit beendet die U19 der Handball Spielgemeinschaft Muttenz/Pratteln die Saison ungeschlagen mit dem Punktemaximum von 36 Punkten aus 18 Spielen. Herzliche Gratulation an Mannschaft und Trainer zu diesem schönen Erfolg.

 

TV Stein – SG Muttenz/Pratteln:   19 : 20   (12 : 11)

Es spielten: Felix Gygli; Alberto Boullosa, Thierry Furrer (1), Alessandro Garbaz (2), Marco Güntert (2), Dominik Koch (3), Marco Künzli (2), Philipp Mumenthaler (3), Stephan Sigrist (6) und Urs Wermuth (1), Ricardo Cardoso verletzt im Zuschauerrang. Trainer: David Fromm und Sebastian Ebneter.

 

 

Junioren U19 Meister - MU19M - Gruppe 1
Team Spiele Siege Unent Nied T+ T- TD (+/-) Punkte

1 SG Muttenz/Pratteln 18 18 0 0 491 323 168 36
2 ESV Weil am Rhein 17 12 1 4 453 342 111 25
3 SG Leimental 18 10 2 6 433 378 55 22
4 TV Stein° 18 10 1 7 418 380 38 21
5 SG Wahlen Laufen° 16 9 0 7 361 356 5 18
6 Regio-Hummeln 16 8 0 8 372 383 -11 16
7 SG Maulburg/Steinen 18 7 0 11 363 413 -50 14
8 HSV Schopfheim 17 5 0 12 395 433 -38 10
9 Handball Birseck 17 4 0 13 387 417 -30 8
10 SG Sissach/Liestal 17 1 0 16 225 473 -248 2
Rangliste nach WR A43
[°] Diese Teams haben einen oder mehrere Spieler/-innen mit Spezialbewilligung(en) eingesetzt und sind damit weder medaillenberechtigt noch können sie Regionalmeister, -Zweiter & -Dritter werden.
//
Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 06. November 2015 um 13:14 Uhr
 
AddThis Social Bookmark Button