Home Teams U19 Hart erkämpfter Sieg im Leimental
Hart erkämpfter Sieg im Leimental E-Mail
Geschrieben von: Sebastian Ebneter   

Die U19 der SG Muttenz/Pratteln erkämpfte sich am Sonntag, 6. Dezember auswärts in Oberwil den achten Sieg der laufenden Saison.

Mit der Partie vom Vortag gegen die U17 der SG GTV Basel/TV Birsfelden (40:16 Sieg) noch in den Knochen und Köpfen starteten die Gäste sehr verhalten in das Auswärtsspiel gegen die SG Leimental. Im Gegensatz zum Samstag war der Gegner am Sonntag spielerisch und körperlich auf Augenhöhe und so musste das Trainerteam nach 15 Minuten und einem 3:6 Rückstand die Mannschaft mittels Time-Out wachrütteln und daran erinnern, dass mit mangelndem Einsatz an diesem Tag nichts zu holen sei. Zum Glück nahmen sich die Spieler diese Botschaft zu Herzen. Fortan wurde im Angriff und in der Verteidigung mehr Engagement an den Tag gelegt, die Tore fielen vorne und wurden – auch dank einer ganz starken Torhüterleitung – hinten verhindert. Zur Pause resultierte ein zu diesem Zeitpunkt leistungsgerechtes 10:10.

In der zweiten Halbzeit zeigte sich dann die Ausgeglichenheit des momentanen Kaders der SG Muttenz/Pratteln: Mit schönen Spielzügen und konsequenten Abschlüssen konnte gleich zu Beginn der zweiten Spielhälfte ein 3-Tore Vorsprung herausgeholt werden. Während die Leimentaler doch sehr von ihrem besten Spieler abhängig waren und die Gästeverteidigung inklusive Torhüter diesen immer besser in den Griff bekam, scorten bei der SG Muttenz/Pratteln fast alle Feldspieler mindestens einmal.

Zwar wurde das Spiel durch unnötige Eigenfehler im Angriff eng gehalten und die Vorentscheidung mehrmals verpasst, doch alles in allem waren die Muttenz/Pratteler in der zweiten Hälfte nie wirklich in Gefahr, den Sieg noch aus der Hand zu geben. Mit 24:20 resultierte ein ziemlich souveräner Sieg aus einem kämpferischen Spiel.

Für die U19 der SG Muttenz/Pratteln war dies der letzte Auftritt vor den Weihnachtsferien, welche das Team als Tabellenführer verbringen darf, bevor es im neuen Jahr mit den beiden Spitzenspielen gegen den TV Stein und Handball Birseck weitergeht.

 

SG Leimental – SG Muttenz/Pratteln 20:24 (10:10)

Es spielten: Niels Bruttel; Raphael Bornéque (6), Alberto Boullosa (2), Alper Günes (1), Marco Güntert (5), Manuel Lukas (2), Dominik Matt (3), Noah Mensch, Philipp Mumenthaler (3/1), Lukas Schwimbersky (2). Trainer: Sebastian Ebneter und David Fromm.

 

Junioren U19 - MU19/17Q - Gruppe 1

 

Team Spiele Siege Unent Nied T+ T- TD (+/-) Punkte
1 SG Muttenz/Pratteln (MU19) 8 7 1 0 302 155 147 15
2 TV Stein (MU19)° 6 6 0 0 180 91 89 12
3 SG Wahlen Laufen (MU17)° 10 5 1 4 281 239 42 11
4 Handball Birseck (MU19) 7 5 0 2 228 167 61 10
5 Handball Birseck (MU17) 7 5 0 2 240 201 39 10
6 SG Sissach/Liestal (MU19)° 8 5 0 3 218 168 50 10
7 SG Leimental (MU19) 8 5 0 3 248 216 32 10
8 SG Leimental (MU17) 6 3 0 3 141 121 20 6
9 ATV/KV Basel (MU17) 9 2 0 7 167 276 -109 4
10 SG Muttenz/Pratteln (MU17) 8 1 0 7 204 282 -78 2
11 HC Vikings Liestal (MU17) 8 1 0 7 185 313 -128 2
12 SG GTV Basel/TV Birsfelden (MU17) 7 0 0 7 98 263 -165 0









Rangliste nach WR A43
[°] Diese Teams haben einen oder mehrere Spieler/-innen mit Spezialbewilligung(en) eingesetzt und sind damit weder medaillenberechtigt noch können sie Regionalmeister, -Zweiter & -Dritter werden.
 
AddThis Social Bookmark Button